Wie lange noch?

Es scheint, als würden sie demnächst ausfliegen. Die Kohlmeisen in unserem Garten. Alle sechs sind gross und kräftig mit prächtigem Gefieder..

langsam wirds eng

es geht ihnen gut

Aktueller Lagebericht aus unseren Vogelhäusern: alle Jungen sind geschlüpft und es geht ihnen gut. Die Eltern haben einen riesigen Beschaffungsstress aber machen ihre Sache sehr gut. 7 Blaumeisen in Merenschwand und 6 Kohlmeisen in Mühlau.

alle Jahre wieder…

… ziehen in unseren Vogelhäusern Kohl- und Blaumeisen ein. Auch dieses Jahr, im Garten in Mühlau hat es 6 Kohlmeisen-Eier und in Merenschwand 7 Blaumeisen. Hoffen wir, dass die Eltern alle Jungen ins Leben bringen.

überraschende Besucher

Eine kleine Geschichte:
Wir haben seit vielen Jahre ein Vogelhaus am Gartenhaus. Dieses ist bei den Kohlmeisen sehr beliebt und jedes Jahr bewohnt. Es steht direkt vor meinem Bürofenster.
Auch in diesem Jahr ist wieder ein Kohlmeisenpaar eingezogen. Doch plötzlich kann ich beobachten, wie die Meisen nur noch bis zum Fenster fliegen und dann wieder verschwinden. Irgend etwas scheint da nicht zu stimmen und wir schauen hinein.
Es hat sich im Vogelhaus eine Hummelkönigin breit gemacht. Mit lautem grimmigen brummen wehrt sie sich gegen jeden Besucher.
Nach ein paar Tagen tun mir die Kohlmeisen leid und wir beschliessen die Hummelkönigin umzuplatzieren.
Köbi öffnet das Vogelhaus und wartet, bis die Königin wütend ausfliegt. Gemeinsam verschieben wir das Nest in die Hummelwohnung und halten diese Behausung an Stelle des Vogelhauses ans Gartenhaus. Die Hummelkönigin umkreist ihn gefährlich summend und zieht nach ein paar Runden ein.
Nun können wir die Hummelwohnung zurück unter den Baum stellen und hoffen, dass sie ihr neues zu Hause akzeptiert.

Nach einer Woche schauen wir wieder hinein. Sie hat bereits Töchter und scheint sich wohl zu fühlen. Das Vogelhaus hängen wir nach ein paar Tagen wieder auf. Es wird sich zeigen, ob die Kohlmeisen nun doch noch einziehen.

Hornissen im Vogelhaus

Bereits im letzten August ist Köbi aufgefallen, dass im Vogelhaus, knapp 4 Meter neben dem Bienenstand, Hornissen eingezogen sind. Er hat nun bis im Frühling gewartet, so dass die letzten Hornissenköniginnen geschlüpft sind. Jetzt kann er es reinigen und wieder für die Vögel bereitstellen.