Himbeeren und Brombeeren

Die Himbeer- und Brombeerblüten sind unscheinbar, doch eine wichtige Trachtpflanze für die Bienen.
Himbeeren, Rubus idaeus, bringen vom Mai bis Anfang Juli einen Nektarwert von 4 und einen Pollenwert von 3. Der Zuckergehalt vom Nektar liegt zwischen 21 und 70%, aus einer Hektare Himbeeren würde es 40 – 120 Kilo Honig geben.
Brombeeren, Rubus fruticosus oder Rubus caesius, bringen sogar bis Anfang August einen Nektarwert von 3 und den gleichen Pollenwert. Hier liegt der Zuckergehalt im Nektar bei 49% und der Ertrag auf eine Hektrare wäre 15 – 26 Kilo.
Diese breite Spanne von Ertrag und Zuckergehalt liegt unter anderem am Standort aber auch an unterschiedlichen Autoren/Auswertungen.
Wilde Himbeeren oder Brombeeren, Gestrüppe am Waldrand, sind also eine sehr wichtige Nahrungsquelle für die Bienen im Sommer. Das die Beeren auch uns eine Freude bereiten ist dabei schon fast Nebensache.

Trachtwertquelle: Bienenweide Günter Pritsch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.