die Wildblumenwiese vorbereitet

Im letzten Jahr war sie herrlich anzusehen. Damit es auch in diesem Jahr wieder so bunt blüht braucht es etwas vorarbeit. Unkraut und Stauden entfernen, hacken und neu einsäen. Den Rest überlassen wir wieder der Natur.

Remover

Ich nenne sie Remover, Entferner. Diese Anhänger befestigen wir an unserer Gleitschirmausrüstung und entfernen sie bevor wir starten. Natürlich ist so ein Anhänger aus Gleitschirmstoff auch andersweitig zu verwenden. Mit einer individuellen Beschriftung wird dieser Anhänger ein persönliches Geschenk oder Andenken am Schlüsselbund oder an Taschen. 100% Recycling aus bestehend aus verschiedenen Gleitschirmmaterialien. Bist du interessiert daran? Demnächst werden sie im Shop erhältlich sein.

und immer wieder Wasser

Wasser benötigen die Bienen immer. Je wärmer es ist, oder je fleissiger sie sind, desto wichtiger ist eine gefahrlose Wasserquelle in der Nähe. Das ist eigentlich ganz einfach zu machen. Ein Topf ohne Ablauf, frisches Moos und regelmässige Kontrolle, damit es nicht austrocknet. So können die Bienen Wasser tanken ohne dabei zu ertrinken.

Habt ihr ein Top übrig? Füllt ihn mit Erde und legt genügent Moos darauf. Schaut regelmässig nach, ob es noch Wasser darin hat. Die Bienen werden es euch mit fleissigen Besuchen danken.
Dabei ist zu beachten, dass die Tränke an einem sonnigen Platz steht. Dadurch ist das Wasser wärmer und die Bienen fliegen die Wasserquelle lieber an. Sollten sie doch mal zu nass werden kühlen sie so nicht gleich aus und sind schnell wieder trocken.
Ein altes Weinfass enthält noch Mineralienrückständen, was die Bienen offenbar besonder lieben. Auch ein kleiner Bouillonwürfel im Wasser erfüllt den gleichen Zweck.

Samen Mauser

Dies hier soll keine Werbung sein. Aber heute hat mich ein Paket von Samen Mauser erreicht. Mit Wildblumensamen aller Art unterstützen sie uns für die Eröffnung unseres Lehrbienenstand. Ich freu mich riesig darüber.

Bienenzwirbel GmbH

Wir sind haben den nächsten Schritt gewagt und haben aus Bienenzwirbel eine GmbH gegründet. Damit geben wir unserem Konzept eine „rechtliche“ Form.
Unter der Bienenzwirbel GmbH werden wir nebst den Patenschaften und den Produkten aus unserer Imkerei noch weitere Angebote haben.
Wir denken dabei an:
Imkerei Bedarfsartikel
– Beratung und Unterstützung von Imkern und solchen die es werden wollen
– Erfindungen und Neubauten zur Optimierung von Grossimkereien
– Besondere Momente
Gleitschirm Tandemflüge
Barbeque und Bienenevents
– Kleinbauten, Reparaturen und Servicedienstleistungen
– Marketing und Administrative Unterstützung für Vereine und Kleinunternehmen
kreative Workshops

…. und ganz bestimmt fällt uns noch mehr ein …..

Lehrbienenstand, Eröffnungsvorbereitungen

Die offizielle Eröffnung des Lehrbienenstandes der Vereine Bienenzüchter Muri und Umgebung sowie Bienenzüchter Oberfreiamt rückt näher. Das OK hat viele Ideen und noch mehr Aufgaben. Damit das OK auch erkannt wird habe ich wieder einmal ein neues Projekt….

Seid gespannt und reserviert euch den Sonntag 17. Mai 2020. Nebst der Eröffnung wird es einen Brunch geben und einen Bienenlehrpfad von Mühlau bis zum Lehrbienenstand. Dafür sind wir beide verantwortlich.
Mehr Informationen zum Lehrbienenstand.

edle Vogelhäuser

Wir lieben es den Piepmätzen in unserem Garten zuzusehen. Inzwischen scheinen sie zu wissen, dass sie bei uns willkommen sind. Köbi gibt sich auch alle Mühe ihnen eine entsprechende Futterquelle zu präsentieren. Während ich in meiner Adventswerkstatt eine Woche beschäftigt war hat er im CAD Programm geplant und gezeichnet. Sobald ich die Werkstatt wieder freigegebe kommt er in Fahrt. Dann fliegen die Späne die Nagelmaschine dröhnt. Das Ergebnis lässt sich sehen.

Falls auch du Interesse an einem solchen Luxus Vogelhaus hast, melde dich bei uns.

Bienenwachtücher Workshop

Aaron, unser jüngste Bienenpate, ist offen für Neues. Er hat sich an die Herstellung von Bienenwachstüchern gewagt. „Etwas lästig war es am Anfang“ so sein Zitat. Tja, die kleinen Wachblöcke wollten geraffelt werden und der Stoff soll genau mit der Zick-Zack-Schere zugeschnitten werden. Dann ging’s ans Einbügeln. Auch nicht einfach, stellte er fest, aber Spass hat es gemacht. Das Ergebnis liesse sich zeigen, soll aber eine Weihnachtsüberraschung werden, daher…. Wir halten dicht. 😉

Bienenwachstücher

Der Verkauf hat begonnen. Wie immer sind unsere Paten die ersten, die profitieren können. So auch bei den Wachstüchern. Am Paten Apéro haben wir jeder Patenschaft ein 25*25 cm Bienenwachstuch geschenkt.

Der Verkauf erfolgt im Moment noch auf Anfrage per Mail. Später dann auf unserer Home Page Bienenzwirbel.ch. Es gibt verschiedene Sets sowie eine Starterversion. Aktuell haben wir die Grössen 15*15 cm / 25*25 cm / 30*30 cm.

Feins vom Dorf

Jährlich im Herbst lädt die Volgkette ihre Lieferanten aus dem Dorf für einen Degustationssamstag in den Läden ein. Wie jedes Jahr bin ich in unserem Volg für die Degustation mit Honig und Zopf aufgetaucht. Interessante Gespräche und liebe Besucher haben einen kurzweiligen Vormittag bei strahlender Sonne ermöglicht.

Bienentränke

Bienen benötigen nebst Nektar und Pollen auch viel Wasser. Damit sie dafür nicht so weit fliegen müssen haben wir Bienentränken an allen Standorten aufgebaut. Es braucht nicht viel dafür. Diese nutzen sie auch bei kaltem Wetter rege.

Ganz wichtig dabei ist, dass die Bienen nicht ertrinken können. Dazu eignet sich Moos sehr gut oder die Blätter von Seerosen. Am Rand hat es Jutenbänder, so dass sie sich daran klammern können, wenn sie zum Wasser gehen.